07.12.2018 | 05:54 Uhr

Rekordhaushalt für Deggendorf

Der Deggendorfer Stadtrat hat einstimmig den Haushalt für das kommende Jahr verabschiedet.

Und es wird mit 103,3 Millionen Euro ein Rekordhaushalt für die Stadt. Zudem wird mit über 18 Millionen Euro so viel investiert wie noch nie, ohne dafür neue Schulden zu machen. Das meiste Geld soll dabei in das sogenannte „Deggendorfer Schulweg“-Projekt fließen. Dabei will die Stadt in den kommenden Jahren in die drei Schulstandorte St. Martin, Mietraching und Theodor Eckert insgesamt über 20 Millionen Euro stecken. Die Einrichtungen, inklusive Turnhallen sollen saniert, erweitert und gegebenenfalls auch neu gebaut werden. Weitere Eckpunkte bilden der Breitbandausbau und auch eine neue Dauerausstellung im Stadtmuseum.


unserRadio die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum