07.12.2018 | 05:55 Uhr

Zwei tödliche Verkehrsunfälle innerhalb weniger Stunden

Zwei Autofahrer sind in den vergangenen Stunden bei Zusammenstößen mit Lastwagen ums Leben gekommen.

Bei Wörth an der Isar wollte gestern (06.12.) Nachmittag ein PKW-Fahrer offenbar einen anderen überholen. Dabei prallte er frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen mit Kranaufbau zusammen. Der 60-jährige Autofahrer starb noch an der Unfallstelle. Der LKW kippte um. Sein Fahrer wurde leichtverletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Am frühen Abend kam es dann auf der B20 im Landkreis Straubing-Bogen zu einem tragischen Unfall, dessen Hergang ähnlich ist. Laut Polizei war bei Aiterhofen ein 22-jähriger Autofahrer aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Ein Lastwagenfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte frontal mit dem Auto zusammen. Auch hier kam für den PKW-Fahrer jede Hilfe zu spät.


unserRadio die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum