07.12.2018 | 05:56 Uhr

Erdrutsch verhindert Verkehrsfreigabe

Eigentlich sollte die für mehr als drei Millionen Euro ausgebaute Staatsstraße zwischen Bachl und Rohr im Landkreis Kelheim gestern (06.12.) für den Verkehr freigegeben werden.

Daraus wurde Medienberichten zufolge aber nichts. Der Grund: wegen des starken Regens in den vergangenen Tagen war es an der neu gebauten Strecke zu einem Erdrutsch gekommen. Eine noch nicht bepflanzte Böschung hat einfach nachgegeben. Aus Sicherheitsgründen konnte so die Strecke gestern nicht wie geplant freigegeben werden. Bis Ende der kommenden Woche rücken jetzt erst einmal wieder die Bagger an und sollen die Böschung stabilisieren. Seit Ende Mai war der wichtige Zubringer für die A93 ausgebaut worden. Wann die endgültige Freigabe dann erfolgen kann, ist noch nicht klar.


unserRadio die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum