07.12.2018 | 14:23 Uhr

Zwei Verletzte und kilometerlanger Stau nach Unfall am Kreuz Deggendorf

Ein spektakulärer Verkehrsunfall hat auf der A92 bei Deggendorf am Morgen für einen langen Stau gesorgt.

Ein Autofahrer wollte am Autobahnkreuz von der A3 auf die A92 auffahren und hat dabei offenbar seine Geschwindigkeit unterschätzt. Am Ende des Auffahrkringels geriet er in ins Schleudern und rutschte quer auf die Autobahn. Die Fahrerin eines Geländewagens hatte keine Chance und krachte in den Wagen. Ihr Fahrzeug wurde dadurch regelrecht ausgehoben und kippte um. Beide Autos blockierten danach die Überholspur. Zum Glück wurden die beiden Unfallbeteiligten nur leicht verletzt. Mussten aber vom Sanka ins Klinikum gebracht werden. Während der Bergungsarbeiten bildete sich im morgendlichen Berufsverkehr schnell ein kilometerlanger Rückstau.


unserRadio die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum