12.02.2019 | 13:10 Uhr

Diebstahl in Krankenhäusern - Auch am Klinikum Passau immer wieder ein Thema

Teure Geräte, jede Menge Wertgegenstände und sogar Hunde – jährlich schlagen in deutschen Krankenhäusern massenhaft Diebe zu.

Auch in Niederbayern ist das ein Problem. Am Klinikum Passau ist es nicht neu, aber immer schwierig, sagt Pflegedienst-Leiter Peter Auer:„Wir haben es hier manchmal wirklich mit professionellen Leuten zu tun. Und wir können nicht mehr tun, als die Patienten darauf hinweisen, dass halt Diebstahl auch im Krankenhaus möglich ist. Dass wir Wertfächer anbieten und dass wir immer wieder darauf hinweisen Bargeld nicht in großen Mengen mit zu nehmen und auch Schmuck zu Hause zu lassen.“ Neben Patienten haben es Diebe auch auf das Krankenhaus selbst abgesehen. In Passau kamen schon Kaffeemaschinen, Schuhe und massenhaft Handtücher weg.


unserRadio die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum