16.05.2019 | 11:34 Uhr

Mehr Hilfe bei der Borkenkäfer-Bekämpfung

Gute Neuigkeiten für alle niederbayerischen Waldbesitzer kommen aus München:

Der Freistaat unterstützt die Borkenkäferbekämpfung künftig noch intensiver. In dem neuen Maßnahmenpaket von Forstministerin Kaniber steckt zum Beispiel eine erhöhte Förderung für die „insektizidfreie“ Bekämpfung des Käfers, pro Festmeter Wald soll es so künftig 5 statt 4 Euro geben. Dann sollen auch zusätzliche Fachkräfte an den Ämtern für Ernährung Landwirtschaft und Forsten eingestellt werden und auch in die Öffentlichkeitsarbeit und Fortbildung sollen jetzt mehr Gelder fließen. Bisherige Förderungen, wie die für die Wiederaufforstung mit Mischwäldern bleiben erhalten.


unserRadio die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum