12.07.2019 | 05:32 Uhr

Bad Füssing: Bombendrohung gegen Tankstelle

An der, in den letzten Wochen schon zweimal überfallenen Tankstelle in Bad Füssing im Landkreis Passau kehrt einfach keine Ruhe ein.

Wie das Polizeipräsidium Niederbayern mitteilt hat es nun gestern Abend eine Bombendrohung gegeben. Ein Unbekannter drohte am Telefon an der Tankstelle Sprengsätze zu Zünden. Daraufhin rückte die Polizei mit einem Großaufgebot an. Auch ein Sprengstoffspürhund war im Einsatz, eine Bombe oder ähnliches wurde nicht gefunden. Die Tankstellenangestellte war mit den Nerven aber am Ende. Wie berichtet hatte ein bislang Unbekannter im Mai und Juni die Tankstelle mit einer Axt als Tatwaffe überfallen. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Überfällen und der Bombendrohung gibt, ist laut Polizei noch unklar. Die Ermittler hoffen den Fall aber auch mit Hinweisen aus der Bevölkerung lösen zu können.


unserRadio die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum