14.08.2019 | 13:43 Uhr

Lampionfahrt: Kanu mit zwei Männern an Bord gekentert

Gefährlicher Zwischenfall gestern (13.08.) Abend bei der Lampionfahrt im Rahmen des Straubinger Gäubodenvolksfestes:

Wie die Polizei mitteilt, war ein Kanu mit zwei 27 und 46 Jahre alten Männern an Bord gekentert. Der Ältere konnte von zwei Polizeibeamten und einem Mitglied des Ruderclubs mit Hilfe eines Rettungsseiles aus dem Wasser gezogen werden. Der Jüngere schaffte es aus eigener Kraft, ans Ufer zu schwimmen. Beide Männer wurden bei dem Unglück nicht verletzt.


unserRadio die Lokalreporter: Mareen Maier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum