14.08.2019 | 16:21 Uhr

29-jähriger mit Messer und Fußtritten schwer verletzt - Tatverdächtige werden bei Großfahndung geschnappt

In Pocking im Landkreis Passau ist gestern (13.08.) Abend ein 29-jähriger Mann mit Messerstichen und Fußtritten schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 23 Uhr zu einem lautstarken Streit zwischen dem Opfer und zwei weiteren Männern in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Dabei wurde der 29-jährige Syrer von den beiden anderen mit Messerstichen und Tritten mit den Füßen schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die Täter entfernten sich anschließend vom Tatort. Eine sofort eingeleitete Großfahndung nach den Tatverdächtigen hatte jedoch schnell Erfolg. Ein 19-jähriger Deutscher und ein 26 Jahre alte Syrer wurden vorläufig festgenommen. Der Jüngere wurde bereits wieder auf freien Fuß gesetzt. Der 26-Jährige wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Passau dem Haftrichter am Amtsgericht Passau vorgeführt. Die genauen Hintergründe der Tat und das Verhältnis der beteiligten Personen sind Gegenstand der Ermittlungen.


unserRadio die Lokalreporter: Mareen Maier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum