12.09.2019 | 14:51 Uhr

Rund 300 Ausbildungsplätze bleiben frei

Bewerbermangel für die Ausbildungsplätze im Landkreis Freyung-Grafenau.

Über 300 Plätze blieben demnach beim Ausbildungsstart am 1. September unbesetzt. Das liege daran, dass immer mehr junge Menschen studieren, sowie am demographischen Wandel, sagt der stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Graupe der PNP. Dabei würden die Unternehmen gerne mehr ausbilden, um dem Fachkräftemangel zu begegnen und dem möglichen Auftragsvolumen gerecht werden zu können, so Graupe weiter. Insgesamt habe es fast 850 freie Stellen gegeben, beworben haben sich deutlich unter 500 – und von denen haben sich dann auch nochmal einige doch für ein Studium oder eine weiterführende Schule entschieden.


unserRadio die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum