03.12.2019 | 17:59 Uhr

Böhm: Pisastudie kein Grund zur Beunruhigung

Deutschland fällt in der PISA-Studie und der Chef des Verbands Deutscher Realschullehrer, Jürgen Böhm aus Niederbayern ist davon wenig beeindruckt.

Wie er heute (03.12.) nach der Veröffentlichung der neuen Pisastudie mitteilt, ist die Vergleichbarkeit bei Pisa nicht gegeben. Länder wie China belegen einen Spitzenplatz, glänzen aber mit undemokratischen Schulsystemen und Leistungsdruck. Das seien Dinge, die in Deutschland keiner wolle. Zudem sei das deutsche Schulsystem, das ja von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist, generell schlecht über einen Kamm zu scheren und mit den Systemen in anderen Ländern vergleichbar. Böhm rät deswegen zu Gelassenheit was die neue PISA-Studie angeht.


unserRadio die Lokalreporter: Nikolai Russ

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum