13.04.2018 | 05:53 Uhr

Kurorte freuen sich über mehr Gäste

Viel Licht und ein wenig Schatten für die fünf niederbayerischen Heil- und Thermalbäder.

Beim jüngsten Verbandstreffen in Bad Birnbach konnte Geschäftsführer Weinberger eine überwiegend positive Bilanz des Jahres 2017 präsentieren. Rund 7,7 Millionen Gäste sind demnach gekommen – das sind gut zwei Prozent mehr als im Jahr davor. Die Zahl der Übernachtungen ist leicht angestiegen. Ein Minus gab es dagegen bei der Verweildauer und den Fallzahlen bei den ambulanten Vorsorgemaßnahmen. Bei letzteren will der Heil- und Thermalbäderverband die Politik und die Kassen in die Pflicht nehmen, und deshalb hat Verbands-Chef Weinberger den neuen Bundesgesundheitsminister Spahn zu einem Besuch eingeladen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum