29.08.2019 | 11:48 Uhr

Deutlich mehr Arbeitslose im August - Arbeitsmarktexperten aber nicht besorgt

Trotz teils deutlich gestiegener Arbeitslosenzahlen sprechen die Arbeitsagenturen von einem robusten Arbeitsmarkt in der Region. Am Vormittag sind die aktuellen Zahlen veröffentlicht worden.

Im Agenturbezirk Passau hat es im August einen deutlichen Anstieg bei den Arbeitslosen gegeben. Über 11 Prozent sind es jetzt mehr als noch im Juli. Im Bereich der Arbeitsagentur Deggendorf sind es ebenfalls mehr Arbeitslose, nämlich rund 6 Prozent. Besorgt zeigen sie die Arbeitsmarktexperten aber nicht, da ein deutlicher Anstieg im August nichts Ungewöhnliches ist. Das habe mit dem Ende der Schul- und Berufsausbildungen zu tun. Schaut man auf die Zahlen aus dem vergangenen Jahr gibt es im Bezirk Passau aber seit längerem mal wieder einen leichten Anstieg bei der Arbeitslosigkeit. Im Agenturbezirk Deggendorf sind die Arbeitslosenzahlen im Vorjahresvergleich aber weiter zurückgegangen. Dort gibt es mit 2,7 Prozent sogar die niedrigste August Arbeitslosenquote seit zehn Jahren.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum