30.08.2019 | 16:27 Uhr

Nach Banküberfall in Deggendorf: 10.000 Euro Belohnung für Hinweise auf Täter

Nach dem Banküberfall von Deggendorf am vergangenen Dienstag geht die Polizei jetzt in die Offensive.

Das Polizeipräsidium Niederbayern hat am Nachmittag (30.08.) ein Foto des Täters veröffentlicht. Außerdem hat die Sparkasse Deggendorf inzwischen 10.000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zum Täter führen. Wie berichtet hatte ein ca. 20 Jahre alter schlanker Mann mit Skimaske am Dienstagnachmittag die Sparkasse am Oberen Stadtplatz überfallen. Dabei bedrohte er eine Angestellte mit einer Pistole. Ohne Beute und zu Fuß floh der junge Mann dann in Richtung westlicher Stadtgraben. Trotz sofort eingeleiteter Großfahndung fehlt von dem Räuber weiter jede Spur. Die Polizei hofft weiter auf entscheidende Hinweise aus der Bevölkerung.

Beschreibung des Täters: ca. 20 Jahre alt, ca. 175 cm bis 180 cm groß, schlanke/hagere Statur, bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Jogginghose der Marke Erima, einem dunklen, evtl. grauen oder blauen Kapuzenpulli, er trug schwarze Adidas-Sportschuhe mit weißer Sohle und führte einen schwarzen Rucksack der Marke Adidas mit, er sprach deutsch mit osteuropäischem/russischen Akzent.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeistation Deggendorf, Tel. 0991/3896-0, oder jede andere Polizeidienststelle


h


Weitere Bilder vom Täter finden Sie hier:

https:// www.polizei.bayern.de/niederbayern/fahndung/personen/straftaeter/unbekannt/index.html/302197


UNSER RADIO die Lokalreporter: Nikolai Russ

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum