04.09.2019 | 16:26 Uhr

Falscher Microsoft-Mitarbeiter mit Betrugsmasche erfolgreich

Ein falscher Microsoft-Mitarbeiter hat wohl über 6000 Euro ergaunert.

Die Masche ist immer die gleiche: Ein meist englischsprachiger Anrufer gibt sich als Mitarbeiter von Microsoft aus und gibt an, es stimme etwas mit dem Computer nicht. So geschah es auch gestern (03.09.) bei einem Mann aus Oberpöring im Landkreis Deggendorf. Der angebliche Microsoft-Mitarbeiter verwickelte sein Opfer in ein dreistündiges Gespräch. Im Verlauf des Gesprächs erlaubte der Mann dem Anrufer Fernzugriff auf seinen Rechner. Für die anschließende angebliche Problemlösung ließ sich der falsche Microsoft-Mitarbeiter 11 TAN-Nummer geben. Mit den TAN-Nummern führte er anschließend 11 Überweisungen mit insgesamt über 6tausend Euro aus. Ob die Buchungen von der Bank noch gestoppt werden konnten, muss derzeit geklärt werden. Die Polizei rät grundsätzlich, auf solche Anrufe nicht einzugehen und einfach aufzulegen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Mareen Maier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum