06.09.2019 | 13:18 Uhr

Fünf Männer prügeln auf Helfer ein - Zeugen gesucht

Nach einer heftigen Attacke auf einen 52-jährigen Mann in Deggendorf sucht die Polizei nach Zeugen.

Der Vorfall hatte sich bereits am vergangenen Samstag (31.08.) ereignet, wurde der Polizei aber erst gestern (05.09.) gemeldet. Demnach hat das spätere Opfer, ein Anwohner des Michael-Fischer-Platzes, gegen 3.30 Uhr von seinem Fester aus beobachtet, wie fünf ausländische Männer zwei junge Frauen belästigten. Der Anwohner ging auf die Straße und forderte die Männer auf, die Frauen in Ruhe zu lassen. Daraufhin schlugen sie auf den Helfer ein. Einer der Täter schlug sogar mit einem um die Faust gebundenen Gürtel zu. Erst als die Frau des Anwohners die Auseinandersetzung mitbekam und den Schlägern mit der Polizei drohte, flüchteten diese. Der Helfer wurde durch die Schläge mittelschwer verletzt. Die Täter waren etwa 25 Jahre alt. Eine genauere Beschreibung liegt nicht vor. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Insbesondere werden die beiden Mädchen gesucht, die zuvor belästigt worden waren. Sie sind etwa 16 bis 18 Jahre alt. Ein Mädchen war blond, das andere dunkelhaarig.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Hendrik Schwartz

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum