31.10.2019 | 08:38 Uhr

Weltrekord-Schnitzel bringt Spende von über 26.000 Euro

Eine Spende von über 26.000 Euro gibt es für den Bau des Kinderonkologischen Forschungszentrums Ostbayern in Regensburg.

Das Geld, das jetzt übergeben wurde, kommt vom Schnitzel-Weltrekord im September. Wie berichtet, hatten Rudi Dietl und der Gartenbauverein Weichshofen in Mengkofen ein über 70 Quadratmeter großes Schnitzel gebraten und dann als Schnitzelsemmel verkauft. Das ist nicht der erste Rekord, den das Team um Rudi Dietl aufgestellt hat. Schon beim Weltrekord-Burger vor zwei Jahren wurde der Erlös von über 10.000 Euro gespendet. Dieses Mal waren es also sogar über 26.000 Euro für das Bauvorhaben in Regensburg.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum