22.11.2019 | 13:19 Uhr

Bundesverkehrsminister Scheuer eröffnet Wasserstoff-Tankstelle in Passau

Niederbayern hat seit dem Mittag (22.11.) eine Wasserstoff-Tankstelle.

Die 1,5 Millionen Euro teure Anlage wurde in Passau im Beisein von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer eröffnet. Der appellierte an die deutschen Hersteller, mehr Fahrzeuge mit Brennstoffzellen zu bauen: „Ich bin grade mit einem Produkt „Made in Germany“ hergefahren, aber ich bin mir auch bewusst, dass das in Kleinserie momentan produziert wird. Und Kleinserie heißt, wie der Name schon sagt Kleinserie. Und wir brauchen Massenfähigkeit und das wird beim Wasserstoff vor allem auch über Busse und über LKWs passieren.“
Die bislang einzige Wasserstoff-Zapfsäule Niederbayerns befindet auf dem Gelände der Shell-Tankstelle in der Regensburger Straße in Passau.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum