26.11.2019 | 09:36 Uhr

Rinchnach: "Rotes Schulhaus" soll zu Museum werden

Das „rote Schulhaus“ in Rinchnach im Landkreis Regen soll nun ein Museum werden.

Ein junges Ehepaar, das aus München zurück in die Heimat im Landkreis Regen ziehen möchte, hat das denkmalgeschützte Gebäude von der Gemeinde gekauft und möchte dort nun neben dem neuen Wohnsitz auch einen öffentlichen Raum mit wechselnden Ausstellung einrichten. Der unverputzte Ziegelbau aus dem Jahr 1888 hat bis 2012 noch Schüler beherbergt, seitdem steht es leer. Dass es jetzt eine Bestimmung findet, freut auch den Bezirkstagspräsidenten Olaf Heinrich, er nennt die Pläne des Ehepaars einen „Glücksfall für die Region“. Mit der direkten Nachbarschaft zum historischen Kloster, und dem frisch sanierten „weißen Schulhaus“, das als Bürgerhaus genutzt wird, kann so in Rinchnach jetzt ein „Museumsquartier“ entstehen. Bis es soweit ist, dauert es aber noch, das Museum soll 2021 eröffnet worden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum