09.12.2019 | 09:54 Uhr

Bund Naturschutz diskutiert

Jeder kann was für den Natur- und Klimaschutz tun.

Das ist eine der Grundaussagen des Donaukongresses des Bund Naturschutz. Der hat am Wochenende stattgefunden. Unter anderem waren Fachleute zum Kongress nach Niederalteich im Landkreis Deggendorf gekommen. Aber auch Politiker aus der Region waren mit dabei – zum Beispiel Bundestagsabgeordneter Thomas Erndl. Der CSU-Politiker meinte, dass schon jetzt jeder was machen kann, um Kohlendioxid einzusparen. Er findet aber auch, dass gerade in Niederbayern das Auto wichtig sei.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Nikolai Russ

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum