23.12.2019 | 11:52 Uhr

Wasser von oben und unten

Das hat es am Wochenende (21.12.) beim traditionellen Christbaumschwimmen in Schärding am Inn gegeben.

22 Taucher der Feuerwehren aus Schärding und Ried schwammen mit Fackeln und einem beleuchteten Christbaum von der Innlände bis zum Wassertor. Mit in den Inn sind dabei auch Kameraden der Feuerwehren aus Passau, St. Roman und Grafenau gesprungen. Keine leichte und vor allem körperlich fordernde Aufgabe, wenn man bedenkt, dass die Wassertemperatur bei nur 5,6 ° Celsius lag und regnete.
Bereits seit 1984 wird das Christbaumschwimmen von der Tauchergruppe der Freiwilligen Feuerwehr organisiert. Es ist ein Dank der Taucher für ein unfallfreies Jahr 2019 und für die Besucher eine feierliche Einstimmung auf das Weihnachtsfest.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum