16.01.2020 | 08:37 Uhr

Freund springt in Rastbüchl

Bayerwald-Adler Severin Freund arbeitet weiter an seinem Comeback – und zwar auf seiner Heimatschanze in Rastbüchl bei Breitenberg im Landkreis Passau.

Eigentlich wollte Freund laut PNP diese Woche auf der WM-Schanze im italienischern Predazzo trainieren. Die Verantwortlichen haben ihm aber kurzfristig abgesagt – genau wie seinem Kollegen Richard Freitag, der ebenfalls dort trainieren wollte. Was ein Comeback im Weltcupteam angeht ist bei Freund übrigens im Moment noch alles unklar. Er wolle trainieren und alles andere entscheide der Bundestrainer, hat er der PNP gesagt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Nikolai Russ

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum