16.01.2020 | 15:43 Uhr

HARMAN will Straubinger Standort schließen - Rund 625 Arbeitsplätze fallen weg

Diese Nachricht trifft den Wirtschaftsstandort Straubing hart.

Der Autozulieferer HARMAN mit Hauptsitz in den USA hat heute (16.01.) angekündigt seinen Standort in Straubing im Laufe des Jahres zu schließen. Rund 625 Arbeitsplätze fallen damit komplett weg, lediglich 25 Stellen sollen an andere Standorte in Deutschland verlagert werden. Schrittweise will das Unternehmen die laufende Produktion von Straubing in seine zwei Werke in Ungarn zu verlegen. HARMAN begründet den Schritt unter anderem mit dem stetig steigenden Kostendruck auf die Zuliefererindustrie. Das Unternehmen produziert in Straubing Infotainment- und Automotive-Audio-Lösungen vorwiegend für die deutschen Autobauer. Die Mitarbeiter sind über die Schließung heute in einer außerordentlichen Mitarbeiterversammlung informiert worden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum