19.01.2021 | 17:06 Uhr

Unfall mit Bus: stundenlange Behinderungen auf dem Autobahnzubringer

Nach einem Busunfall ist es gestern (18.01.) Nachmittag auf dem Autobahnzubringer bei Aicha vorm Wald im Landkreis Passau rund zweieinhalb Stunden lang zu teils erheblichen Behinderungen gekommen.

Am Mittag bog ein Bus, der 21 Schichtarbeiter nach Hause bringen sollte, auf den Zubringer ein. Dabei stieß er mit einem vorfahrtsberechtigten PKW-Gespann zusammen. Das Gespann wurde in den linken Straßengraben geschleudert. Der 73-jährige Fahrer erlitt dabei leicht Verletzungen. Die Insassen im Bus kamen mit dem Schrecken davon. Die Ladung des Anhängers hatte sich über die Fahrbahn verteilt und musste von der Feuerwehr weggeräumt werden. Den Sachschaden beziffert die zuständige Vilshofener Polizei auf rund 15.500 Euro.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum