01.09.2020 | 10:12 Uhr

Zu viele Dauerparker auf dem Marktplatz? Aidenbach startet kommunale Verkehrsüberwachung

In Aidenbach im Landkreis Passau beginnt heute (01.09.) die kommunale Verkehrsüberwachung.

Das bedeutet, dass in dem Markt ab sofort mehrmals im Monat geblitzt wird und auch, dass Parksünder nun kontrolliert und auch geahndet werden, gerade im Bereich um den Marktplatz. Laut Marktverwaltung soll mit der Verkehrsüberwachung das Problem mit Dauerparkern dort gelöst werden. Um die Aidenbacher Bevölkerung langsam an die strengeren Regeln zu gewöhnen, wird bis 07. September erstmal nur „weich“ kontrolliert. Das bedeutet, dass Falschparker erstmal nur eine kostenlose Verwarnung bekommen. Ab kommenden Montag werden dann allerdings bereits Verwarn- und Bußgelder fällig.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum