19.10.2020 | 05:58 Uhr

Nächtlicher Brand in Aldersbach

Sachschaden von fast 100.000 Euro ist bei einem Wohnhausbrand am gestrigen Sonntag (18.10.) in Aldersbach im Landkreis Passau entstanden.

Obwohl das Feuer gegen zwei Uhr in der Früh ausgebrochen war, hat es der 61-jährige Bewohner aber zum Glück rechtzeitig bemerkt und konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen. Die Polizei nimmt an, dass ein technischer Defekt den Brand im Keller des Einfamilienhauses ausgelöst hat. Die Kellerräume und auch mehrere Wohnräume wurden beschädigt. Vier Feuerwehren waren vor Ort, um den Brand zu löschen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum