28.02.2022 | 05:47 Uhr

Feuer in Einfamilienhaus: unter anderem zwei Kinder verletzt

Bei einem Wohnhausbrand in Aldersbach im Landkreis Passau haben am Samstag (26.02.) drei Bewohner leichte Rauchvergiftungen erlitten.

Das Einfamilienhaus ist erheblich beschädigt worden. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen der Polizei im unteren sechsstelligen Bereich. Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache am Samstagnachmittag ausgebrochen. Die Flammen griffen rasch auf das Dach über. Die fünfköpfige Familie konnte sich selbst ins Freie retten. Der 34-jährige Vater und zwei Töchter im Alter von drei und 14 Jahren wurden leicht verletzt. Experten der Kriminalpolizei versuchen jetzt, die Brandursache zu klären.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum