21.12.2020 | 05:20 Uhr

Aldersbach: 150.000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

Bei einem Brand eines Wohnhauses auf einem landwirtschaftlichen Anwesen bei Aldersbach im Landkreis Passau ist hoher Schaden entstanden.

Laut Polizei war das Feuer in den frühen Morgenstunden am gestrigen Sonntag (20.12.) ausgebrochen, warum ist noch unklar. Der Dachstuhl und das Obergeschoss des Hauses wurden erheblich beschädigt. Auf rund 150.000 Euro beziffert die Polizei den entstandenen Schaden. Verletzt wurde zum Glück niemand, da das Wohnhaus derzeit leer steht. Zur Klärung der Brandursache wurde die Kripo Passau eingeschaltet.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum