15.09.2020 | 13:24 Uhr

Zehn Schlangen verbrennen in Terrarien

Bei einem Zimmerbrand in Alkofen bei Vilshofen sind gestern (14.09.) zehn Schlangen verendet.

Die exotischen Tiere wurden in mehreren Terrarien gehalten. Die Polizei geht mittlerweile davon aus, dass ein technischer Defekt an einer Heizmatte den Schmorbrand ausgelöst hat. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht, so blieb es bei einem Sachschaden von rund 5.000 Euro. Menschen kamen nicht zu Schaden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum