20.01.2021 | 08:16 Uhr

"Carsten Schmid" erbeutet hohen fünfstelligen Betrag

Mehrere Tausend Euro und Goldbarren hat ein Ehepaar aus Altdorf im Landkreis Landshut einem sogenannten „Callcenter Betrüger“ am Montag übergeben.

Der Mann, der unter dem Namen Carsten Schmid bei dem Rentnerehepaar anrief und sich als Polizeibeamter ausgab, schaffte es, die beiden so einzuschüchtern, dass sie ihm ihre Wertgegenstände anvertrauten. Er erklärte am Telefon, dass man am Tatort eines Überfalls auf eine ältere Dame in der Nähe einen Zettel mit der Adresse der beiden gefunden hätte. Deswegen seien Bargeld und Wertgegenstände im Bankschließfach nicht mehr sicher. Nach mehreren Anrufen tauchte schließlich ein Unbekannter Mann an der Wohnung des Ehepaars auf und nahm Goldbarren und Bargeld in Höhe eines hohen fünfstelligen Betrags in Empfang. Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die am Montag (18.01.) zwischen 09 und 14 Uhr verdächtige Beobachtungen in Altdorf im Bereich der Kondradstraße/Markusstraße/Lunastraße und in Landshut im Bereich des Bischof-Sailer-Platzes gemacht haben.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum