24.03.2021 | 05:49 Uhr

EILMELDUNG: Verheerender Brand auf Bauernhof in Außernzell

Drei verletzte Personen, 15 tote Rinder und etwa 2 Millionen Euro Schaden – das ist die verheerende Bilanz eines Brandes in der Nacht (23. auf 24.03.) auf einem Bauernhof im Landkreis Deggendorf.

Das Feuer war Polizeiinformationen zufolge gegen 23 Uhr in einem Stall in Außernzell ausgebrochen. Das Großaufgebot der Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass die Flammen auf das Wohnhaus und eine Maschinenhalle übergriffen. Im Stall befanden sich über 100 Rinder – die Einsatzkräfte konnten nicht alle rechtzeitig in Sicherheit bringen. 15 Tiere mussten von verständigten Jagdpächtern erschossen werden. Etwa 40 Rinder laufen noch frei herum (Stand: 06 Uhr). Verkehrsteilnehmer im Raum Außernzell müssen also besonders aufpassen! Drei Personen, unter ihnen ein Feuerwehrmann, erlitten bei dem Brand leichte Verletzungen. Zur Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum