29.01.2022 | 08:35 Uhr

Schwer verletzt nach Frontalzusammenstoß mit LKW

Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lastwagen ist auf der B16 im Landkreis Kelheim gestern Abend (28.01.) ein Autofahrer schwer verletzt worden.

Der 28-Jährige war von Bad Abbach Richtung Saal unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von Fahrbahn abkam. Er touchierte etliche Leitplankenfelde und geriet schließlich auf die Gegenfahrbahn. Hier prallte er frontal in einen 40-Tonner-Sattelzug aus Tschechien. Der Mercedes wurde erheblich deformiert und der junge Fahrer eingeklemmt. Notärzte versorgten ihn noch in seinem Fahrzeug, während ihn die Feuerwehr unter Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten befreite. Schwer verletzt brachte ihn der Rettungswagen in ein Regensburger Krankenhaus. Die beiden Insassen des LKW blieben unverletzt. Bis die Fahrzeuge geborgen und die Reinigungsarbeiten der Fahrbahn abgeschlossen waren, vergingen mehrere Stunden. Die B16 war in dem Abschnitt komplett gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Simone Rieger

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum