13.06.2019 | 15:27 Uhr

Kinder bewerfen Kinder mit großen Steinen

In Bad Füssing haben gestern (12.06.) Abend Kinder andere Kinder mit faustgroßen Steinen beworfen und übelst beschimpft.

Bei dem Vorfall ist Informationen der Polizei zufolge zum Glück niemand verletzt worden. Das Ganze passierte im Park hinter dem Rathaus. Dort hatten zwei italienischstämmige Kinder im Alter von zehn und elf Jahren gespielt. Plötzlich wurden sie von drei anderen Kindern attackiert. Diese beschimpften und bespuckten ihre Opfer und warfen teils faustgroße Steine nach ihnen. Die Opfer konnten flüchten. Bei den Tätern handelt es sich möglicherweise um drei Kinder mit Migrationshintergrund im Alter von sieben bis zehn Jahren, die in der Umgebung von Bad Füssing leben. Als Motiv für den Übergriff vermutet die Polizei Sprachprobleme: die Täter könnten sich daran gestört haben, dass die anderen Kinder italienisch gesprochen hatten, was sie nicht verstanden hatten.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum