24.03.2021 | 16:37 Uhr

Einige niederbayerische Kommunen haben sich bereits für Pilotprojekt der Staatsregierung beworben

Die bayerische Regierung hat gestern (23.03.) ein Modellprojekt beschlossen, bei dem einzelne Kommunen die Möglichkeit haben, nach Ostern gewisse Öffnungen unter bestimmten Tesregimes zu vorzunehmen.

Auch aus der Stadt Deggendorf ging gestern bereits ein Brief mit der Bewerbung an den Ministerpräsidenten. Heute folgte die Zweite. Oberbürgermeister Christian Moser hat uns im Unser Radio Interview davon erzählt:"Die Stadt Deggendorf hat eine Größe, die glaub ich für alle gut handlebar ist, um Erfahrungswerte zu sammeln. Wir haben jetzt nochmal in Absprache mit Plattling beschlossen, dem Freistaat auch noch ein gemeinsames Oberzentrum anzubieten, mit zwei Städten, dann könne man mit einer kleineren und einer größeren Stadt optimale Ergebnisse sammeln." Neben Deggendorf haben sich auch schon weitere Niederbayerische Kommunen bei Markus Söder schriftlich beworben. Sowohl die Gemeinde Bad Füssing als auch die Stadt Passau und der Landkreis Freyung-Grafenau haben ihren Hut bereits in den Ring geworfen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum