24.01.2022 | 10:05 Uhr

Fluglöcher von Bienenstöcke verstopft: 20.000 Tiere sterben

In Bad Griesbach haben Unbekannte aufgestellte Bienenstöcke manipuliert, sodass 20.000 Bienen qualvoll verendet sind.

Das berichtet die PNP. So sollen unbekannte Täter an mehreren Kästen die Fluglöcher verstopft haben, sodass die Bienen aus den Holzkisten nicht mehr rauskommen konnte und in Folge erstickten. Insgesamt sollen drei Bienenstöcke betroffen sein, bei zweien von ihnen bemerkte der Besitzer die Manipulation rechtzeitig. Wie hoch der Schaden für den Imker ist, ist derzeit noch unklar. Es wurde Strafanzeige gestellt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum