04.03.2021 | 06:52 Uhr

Bund investiert in niederbayerische Sportstätten

Aus der Bundesförderung für Sportbauten gehen insgesamt 6,4 Millionen Euro nach Niederbayern.

Vier Projekte sind es, die die staatliche Förderung erhalten: Für die Sanierung der Vilstalhalle erhält die Stadt Vilsbiburg 3 Millionen Euro, die Stadt Passau erhält 1 Million für die Sportanlage Oberhaus. Nach Vilshofen gehen 700.000 Euro für die Sanierung der Dreifachturnhalle und mit 1,7 Millionen Euro wird der Ersatzneubau des Landshuter Hallenbades gefördert. Der Grünen Bundestagsabgeordnete Erhard Grundl ist überzeugt: diese Förderungen für den Breitensport in Niederbayern seien gerade in Coronazeiten wichtig. Grundl hofft, dass es sie jetzt auch in anderen Bereichen, wie Kultur und der Barrierefreiheit von Bahnhöfen in Niederbayern geben werde.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum