25.03.2020 | 16:59 Uhr

Brandtragödie von Bodenkirchen: Auch Vater erliegt seinen Verletzungen

Der Brand in einem Einfamilienhaus in Bodenkirchen im Landkreis Landshut hat ein weiteres Todesopfer gefordert.

Wie die Polizei mitteilt, ist der 46-jährige Familienvater am Nachmittag (25.03.) im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Wie berichtet war eines seiner fünf Kinder, ein vierjähriger Bub, bereits am Brandort gestorben. Drei Geschwister erlitten ebenfalls schwere Brandverletzungen und Rauchvergiftungen. Die überlebenden Kinder sind zwischen einem und zwölf Jahre alt. Die Mutter und eines der fünf Kinder blieben unverletzt. Das Feuer dürfte am Vormittag im Erdgeschoss des Wohnhauses ausgebrochen sein. Ob der Familie die Schulschließungen und Ausgangsbeschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise zum Verhängnis geworden sind, lasse sich nicht sagen, so ein Polizeisprecher.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum