31.07.2020 | 07:26 Uhr

Böbrach: 53-Jähriger rastet aus und verletzt sich selbst

In Böbrach im Landkreis Regen ist gestern (30.07.) ein Mann völlig ausgetickt.

Nachbarn hatten die Polizei alarmiert, weil der 53-Jährige angeblich seine Wohnungseinrichtung kurz und klein schlug. Vor Ort stellten die Beamten dann fest, dass der Mann Fensterscheiben zertrümmert hatte. Dabei hatte er sich selbst leicht verletzt. Da der Böbracher sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, brachte ihn ein Sanka in eine Fachklinik.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum