17.09.2020 | 05:31 Uhr

Weitere Schulklassen in Niederbayern in Quarantäne - Gymnasium in Bogen schickt ganzen Jahrgang nach Hause

Es gibt weitere Corona-Fälle an niederbayerischen Schulen. Einen davon an der Mittelschule Vilshofen.

Dort befinden sich jetzt 22 Schüler einer Klasse sowie drei Lehrkräfte in Quarantäne, teilte das Landratsamt Passau mit. Und auch in zwei Klassen der Staatlichen Realschule Landshut ist jeweils ein Schüler erkrankt. Alle Klassenkameraden und 13 Lehrkräfte mussten in Quarantäne. Auch sie werden – ebenso wie die Schüler und Lehrkräfte in Vilshofen jetzt auf Corona getestet. Bestätig hat sich leider auch der Verdachtsfall an der Albertus-Schule in Oberalteich im Landkreis Straubing-Bogen. Dort bleiben Mitschüler und Lehrer bis auf Weiteres in Isolation. In der Stadt Bogen ist sogar eine gesamte Jahrgangsstufe betroffen. Wie das Landratsamt mitteilt, ist ein Test bei einem Schüler der Q12 positiv ausgefallen. Fast 70 Schüler und vier Lehrer stehen unter Quarantäne. Insgesamt waren es im gesamten Landkreis gestern sieben neue Fälle und damit so viele an einem Tag wie seit Mai nicht mehr.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum