13.05.2020 | 05:44 Uhr

Massentests bei Geflügelhof in Bogen: Schon 12 Infizierte

Ende vergangener Woche ist bei drei Mitarbeitern eines großen Geflügelschlachthofs bei Bogen eine Infektion mit dem Corona-Virus festgestellt worden.

Das Gesundheitsamt Straubing-Bogen testet seit Montag alle rund 1.000 Mitarbeiter. Medienberichten zufolge sind dabei bis gestern Abend (12.05.) 12 Tests positiv ausgefallen. Um der Menge der Tests Herr zu werden, wurden vor Ort vier Teststationen eingerichtet. Angesichts der bisherigen Fälle in Schlachthöfen in Deutschland wolle man frühzeitig reagieren, um so die Ausbreitung des Virus unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und damit auch in der Region zu unterbinden, erklärt Beate Biermaier, die Leiterin des Gesundheitsamtes Straubing-Bogen. Sobald die Ergebnisse der Reihenuntersuchung vorliegen könne geklärt werden, welche Maßnahmen vor Ort notwendig sind, um das Problem einzudämmen, heißt es aus dem Landratsamt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum