13.01.2022 | 16:15 Uhr

Allgemeinverfügung im Landkreis Deggendorf verlängert

Auch im Landkreis Deggendorf versammeln sich immer wieder Gegner der Corona-Politik zu sogenannten „Spaziergängen“.

Das Landratsamt reagiert darauf mit einer Verlängerung seiner Allgemeinverfügung zur Beschränkung nicht ortsfester öffentlicher Versammlungen. Vor Weihnachten hatte die Behörde angeordnet, dass öffentliche Versammlungen unter freiem Himmel ausschließlich ortsfest zulässig sind. Ausnahmen könnten auf Antrag nur dann erteilt werden, wenn dies aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar sei. Laut dem Deggendorfer Landratsamt gilt diese Verordnung nun bis zum 11. Februar.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Dominik Schille

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum