28.06.2022 | 16:16 Uhr

Brief an Bundesverkehrsminister: Donauausbau soll vorangehen

Der Donauausbau darf nicht ins Stocken geraten – das fordert Deggendorfs Landrat Bernd Sibler in einem Brief an Bundesverkehrsminister Volker Wissing.

Anlass sind die gestiegenen, geplanten Baukosten, weshalb der Bund angekündigt hatte, den Kostenrahmen nochmal zu prüfen. Ursprünglich sollte der Donauausbau bis 2023 fertiggestellt werden, davon sei man aber noch weit entfernt, so Sibler in dem Brief. Bis auf das letzte Teilstück zwischen Deggendorf und Viechtach sei alles im Bau. Landrat Sibler fordert Bundesverkehrsminister Wissing damit auf, sich für eine zügige Umsetzung des letzten Teilstücks einzusetzen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Dominik Schille

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum