18.10.2019 | 16:42 Uhr

Deggendorfer Schüler malen Blumen gegen Autos

Die Verkehrssituation an Schulen sorgt oft für Chaos.

Mit dem Projekt „Stop & Grow“ will die Grund- und Mittelschule St. Martin in Deggendorf jetzt dafür sorgen, dass mehr Schüler zu Fuß kommen. In einem ersten Schritt wurden Blüten auf die Straße vor der Schule gemalt, um auf die Kinder in dem Bereich aufmerksam zu machen. Das soll für weniger „Elterntaxis“ an der Grund- und Mittelschule St. Martin in Deggendorf sorgen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum