23.07.2020 | 17:00 Uhr

Denkmalschutzmedaille für Karl Schmotz

Der langjährige Deggendorfer Kreisarchäologe Karl Schmotz hat von Wissenschaftsminister Bernd Sibler die Denkmalschutzmedaille bekommen.

Dabei dankte Sibler ihm für seinen jahrzehntelangen, insbesondere auch ehrenamtlichen Einsatz. Über drei Jahrzehnte war Schmotz Kreisarchäologe und hat dabei fast 330 Schriften veröffentlicht. Außerdem hat er das Museum Quintana in Künzing mit aufgebaut. Im Jahr 1981 hatte der Landkreis Deggendorf Karl Schmotz als ersten Kreisarchäologen Bayerns fest eingestellt. Insgesamt erhalten heuer 26 Personen aus ganz Bayern diese Denkmalschutzmedaille.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum