03.02.2021 | 07:47 Uhr

Meidinger fordert: Wechselunterricht bei Inzidenz 50

Lehrerverbands-Chef Heinz-Peter Meidinger aus Niederbayern hat sich für eine Öffnung der Schulen abhängig von der Corona-Inzidenzzahl stark gemacht.

In einem Zeitungsinterview sagte Meidinger, der Kultusminister müsse klar sagen: „Bei
einer Inzidenzzahl von 50 gehen wir in den Wechselunterricht, darüber bleiben
die Schulen im Distanzunterricht.“ Meidinger weiter: Dann gebe es zwar bayernweit einen Flickenteppich, der sei aber für die Schulen nachvollziehbar.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum