08.03.2021 | 08:23 Uhr

Drei niederbayerische Grüne wollen in den Bundestag

Die niederbayerischen Grünen haben am Wochenende die Weichen für die Bundestagswahl im Herbst gestellt.

Auf der digitalen Bezirksvollversammlung am Samstag (06.03.) in Deggendorf nominierten sie ihre Kandidaten. Der aktuell einzige niederbayerische Grünen-Abgeordnete im Bundestag, Erhard Grundl aus Straubing, wurde mit großer Mehrheit erneut nominiert. Weiter sprachen sich die Delegierten für Marlene Schönberger aus Adlkofen im Landkreis Landshut und Stefanie Auer aus Passau aus. Wer auf welchem Platz der Landesliste auftauchen wird, entscheidet sich erst im April in Augsburg. Auf ihrer Vollversammlung am Samstag gaben sich die niederbayerischen Grünen optimistisch, was die Bundestagswahl betrifft. Die Umfragewerte seien gut, sagte der Landesvorsitzende Eike Hallitzky. Es sei Zeit, die lähmende Blockade der Großen Koalition zu beenden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum