28.04.2020 | 16:27 Uhr

Mann bei Schlägerei mit Messer verletzt, Polizei nimmt Verdächtigen fest

Bei einem Streit in Deggendorf wurde ein Mann mit einem Messer verletzt.

Wie die Polizei jetzt mitteilt, hatten mehrere Männer am Sonntagnachmittag (26.04.) in einem Gebäude in der Bachstraße eine körperliche Auseinandersetzung, bei der ein 21-Jähriger, vermutlich mit einem Messer am Rücken verletzt wurde. Der Mann musste daraufhin stationär im Krankenhaus behandelt werden. Ein blutiges Küchenmesser konnte von der Polizei in der Wohnung eines Beteiligten gefunden werden, es ist allerdings noch nicht klar, ob das die Tatwaffe ist. Die Beamten konnte außerdem drei Männer noch am Tatort festnehmen, wobei wegen der bisherigen Ermittlungserkenntnisse ein 31 und ein 38-Jähriger wieder freigelassen werden konnten. Lediglich ein 22 Jahre alter Mann musste in Untersuchungshaft - wegen des dringenden Tatverdachts der gefährlichen Körperverletzung. Zur vollständigen Aufklärung des Tathergangs und der Hintergründe ermitteln derzeit die Kripo Deggendorf und die Staatsanwaltschaft noch.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum