22.12.2020 | 07:46 Uhr

Bewohner rebellieren gegen Quarantäne - Polizeieinsatz am Ankerzentrum Deggendorf

Die Quarantänemaßnahmen im Deggendorfer Ankerzentrum haben am vergangenen Wochenende zu einem Polizeieinsatz geführt.

Am Samstag (19.12.) wollten etwa 20 aufgebrachte Personen das Zentrum zum Einkaufen verlassen. Weil das aber wegen der Anordnungen des Gesundheitsamtes nicht erlaub war, kam es zu Unstimmigkeiten mit dem Sicherheitsdienst und die Polizei musste anrücken, genauso wie Mitarbeiter des Landratsamtes. Durch besonnenes Zureden konnte die Versammlung ohne Zwischenfälle aufgelöst werden. Zu Anzeigen kommt es aber trotzdem: Ein bisher Unbekannter hatte im Ankerzentrum einen Brandmelder betätigt und zwei weitere beschädigt. Die Deggendorfer Polizei hat jetzt unter anderem Ermittlungen wegen Missbrauchs von Notrufen eingeleitet.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum