16.07.2021 | 16:55 Uhr

Domino-Unfall auf der Autobahn

Zu einem folgenschweren Unfall mit Domino-Effekt ist es gestern (15.07.) Nachmittag auf der A3 bei Deggendorf gekommen.

Ein Autofahrer musste auf der Überholspur abbremsen. Die beiden Fahrer hinter ihm konnten ihre Wagen ebenfalls noch rechtzeitig verlangsamen, ein weiterer Fahrer schaffte das nicht mehr. Er fuhr auf und schob die drei PKW vor ihm aufeinander. Die Bilanz: fünf leicht verletzte Personen, Sachschaden von insgesamt rund 35.000 Euro und rund zwei Stunden lang Stau. Außerdem stellte die Polizei fest, dass zwei der Autofahrer keine gültigen Führerscheine hatten. Die Polizei hat entsprechende Strafverfahren eingeleitet.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum