11.01.2022 | 05:44 Uhr

Corona: Wieder zahlreiche 'Spaziergänge' in Niederbayern

Auch in Niederbayern haben gestern (10.01.) Abend wieder zahlreiche Menschen gegen die Corona-Politik demonstriert.

Die Polizei meldet Kundgebungen unter anderem in Deggendorf, Eggenfelden, Landshut und Straubing. Die größte Versammlung fand erneut in Vilshofen statt, wo sich knapp 800 Personen zu einem sogenannten „Spaziergang“ versammelten. Gleichzeitig fand dort eine Gegenkundgebung statt, bei der rund 20 Teilnehmer unter anderem der Corona-Opfer gedacht hatten. In Deggendorf waren es laut Polizei rund 150 Gegner der Corona-Politik, in Dingolfing ca. 500, in Eggenfelden etwa 400, in Landshut rund 100 und in Straubing ca. 500. Alle Versammlungen verliefen laut Polizei weitgehend friedlich.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum